Pooltechnik: NIVA Überlaufbehälter Steuerung

0
709

Zuletzt aktualisiert am 08.07.2022 von Torsten

Alles ist nun angeschlossen und funktioniert soweit.

Die Bilder zeigen, wo welche Kabel angeschlossen werden müssen:
In der Niva 5 sind 6,7,8,9,10,11 die Steuerung.
M, 1,2 3,4 sind die Sonden.

Im Schaltkasten sitzt eine Lüsterklemme mit den Bezeichnungen A,B,C,D.
An der Lüsterklemme kommen dann die Steuerkabel von der Niva5.
8 und 9 ist dann für die Steuerung des Ventils für die Wasserzufuhr.

NIVA – Überlaufbehälter – Steuerung – inkl. 5 Sonden

Kontrolliert den Wasserstand im Überlaufbecken

  • inkl. Magnetventil
  • inkl. 5 Sonden
  • Überlauferkennung
  • automatische Befüllung
  • Schutz bei Wassermangel
  • Ablassen durch ein elektrische Ventil oder durch Überlauf

Anleitung zur NIVA5:
MPNT0145_niva_notice_v30_DE

Ausstattung:

  • 5 x Leitfähigkeitssonden SE-1, Magnetventil
  • Operations und Statusanzeigen
  • Gewicht: 3,8 kg
  • Abmessungen (BxHxT): 220x200x150
  • Stromversorgung: 230V / 50 Hz
  • Wasserdichtes Gehäuse: IP-65

   Details zu NIVA Überlaufsteuerung

Filtersteuerung MAXI und Niveauregelung NIVA

Für unseren HIGH LEVEL Pool sind die Filtersteuerung MAXI und die Niveauregelung NIVA bestens aufeinander abgestimmt.

– die Filtersteuerung regelt die regulären Pumpenzeiten – zB. 2x 3 h pro Tag
– die NIVA kennt den Füllstand und übernimmt zB. die Zwangseinschaltung

Details Anschluss:

  • auf der Filter Maxi gibt es eine Anschluyssklemme mit der Beschriftung A, B, C, D
    (Schaltplan anbei)
  • in der Niva gibt es auch eine Anschlussklemme mit der Beschriftung 6, 7, 8…11 (anbei).

Mit einem Kabel jeweils soll man (von der Niva aus zur Filter Maxi) 6 mit C / 7 mit D, 10 mit A und 11 mit B anschließen.

Links für die Anschlüsse:

Vorheriger ArtikelBlue Lagoon UV-C SALT WATER / 75 Watt
Nächster ArtikelGira X1 Logikbaustein: Strom

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein