Statement Architektengespräch 03.05.2016

6
830

Wir hatten gestern das Architektengespräch.

Es war sehr lustig, da wir viel zu viel vorbereitet haben. Papa saß wahrscheinlich wie auf heißen Kohlen in seinem Büro und hat sich Gedanken gemacht. Am Abend zuvor haben wir nochmal alles durchgesprochen (viel zu viel).

Der Architekt hat mit uns unsere Vorstellung über die Lage des Hauses und die veränderten Innenmaße gesprochen (Verlegung des Technikraumes und des Bades) und über die gesetzlichen Gegebenheiten und den weiteren Ablauf.

Er hat dann auch unsere Zeichnung bekommen und war sehr überrascht, das mein Vater bereits so viel ausgearbeitet hat. Seine Aussage :”Na da haben sich ja ein paar Perfektionisten eingefunden:” =)

4 Hausaufgaben sollten es werden, wovon nur noch eine über geblieben ist, dank der guten Vorarbeit.

  • Lage und Höhenplan (bereits erledigt)
  • Flurkarte (bereits erledigt)
  • Straßenplan mit Höhen der Gullis und Wasserverlegung (bereits erledigt)
Aufgabe die wir nun noch zu tun haben -> ein Bodengutachten anfertigen lassen.

 

 

6 Kommentare

  1. Ich finde es schon interessant, das gerade der Architekt Herr K. aus Berlin ist, wo ich doch sehr gute Erinnerungen an meine Zeit in Berlin habe. Also Herr K., das passt doch perfekt mit Ihnen! 🙂

    Und zu den Kohlen ja, eben alte Schule. Lieber mehr als zu wenig!

  2. Ach ja und keine Angst vor den Perfektionisten, denn eigentlich sind wir vollkommen normal geblieben.
    Herr R. von Danwood kennt uns da ja schon ein paar Monate länger. 🙂

  3. Heute ist Herrentag und ich habe mich bereits um das Bodengutachten gekümmert.
    Der Auftrag ist soeben raus.
    Wir haben wie vom Architekten vorgeschlagen, eine Gesellschaft aus Dresden genommen.

    Keine Aufgaben mehr offen.
    Nun ist wieder warten angesagt und ich kann den Tag heute mal mit dem Motorrad verbringen =)

  4. Perfekt, sehr gut Jule! 🙂 Wir reden noch mal in Kürze.
    Ist denn unser Berliner Architekt in der Arbeit untergegangen oder will er keinen Kommentar hinterlassen?
    Berliner seit Neuem schüchtern? LOL

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here